Lass uns gemeinsam mit Licht zeichnen!

Learning by doing concept

Ein schönes Bild zu gestalten hängt natürlich viel mit dem technischen Wissen über meine Kamera und vor allem über die Lichtgestaltung zusammen. Was aber das Entscheidende ist, ist dass wir uns über die Komposition und die Bildgestaltung schon im Voraus auseinander setzten. Arbeit im Studio und im besonderen in der Fashion Photography, wo man in der Regel mit einen Team arbeitet, muss man sich schon lange vor dem ersten Klipsen über das geplante Bild im Klaren sein.

In diesem Workshop werden die Grundlagen der Fotografie mit Aufsteckblitzen kompakt, einfach und anschaulich erklärt.

Wir gehen dabei gründlich auf die aktuellste Technik ein, um kreative Möglichkeiten aufzuzeigen die jedem Fotografen / jeder Fotografin oder auch ambitionierten Hobbyisten helfen, ihre eigenen Vorstellungen umzusetzen. Anhand vorbereiteter Beispiele werden wir das neue Wissens anwenden und gemeinsam üben.

Beginnend mit einem Überblick der Einsatzgebiete wird geklärt, welche Vor- und Nachteile die Fotografie mit Aufsteckblitzen hat. Es werden Beispiele unterschiedlicher Aufnahmesituation besprochen. Hier wird ebenso auf die Grundlagen der Fotografie mit Blitz sowie das Arbeiten mit Aufsteckblitzen spezifisch eingegangen.

Technik:
Bei der darauffolgenden kurzen Präsentation „What’s in my bag“ gehe ich auf meine Ausrüstung ein und erkläre die Funktionsweise der einzelnen Utensilien. Ihr macht dabei unter anderem Bekanntschaft mit einem Belichtungsmesser, diversen Aufsteckblitzen und Funksendern, Graukarten, Schirme, Softboxen Grids und Farbfiltern für das Licht.

Im Teil Anwendung erkläre ich Schritt für Schritt die Prinzipien, nach denen wir unsere Beispiele im praktischen Part umsetzen werden.
Hier gehe ich unter anderem auf die Fragen ein:

„Wie passe ich Blitz und Umgebungslicht aneinander an?“,
„Wie mische ich Lichtfarben?“,
„Wie kann ich mit offener Blende und Blitz arbeiten?“,
„Wie kann ich eine Bewegung in einem Bild einfangen?“.
„Wie nutze ich den Aufsteckblitz für eine Reportage?“,
„Wie setze ich Licht für Porträts?“,
„Wie leuchte ich Räume aus?“.

Die daraus entstehenden Bilder besprechen wir gemeinsam und klären im Dialog miteinander offene Fragen.

Schreib uns eine E-Mail um deinen Platz zu sichern oder sonstige Fragen zu klären!

Dieser Workshop dauert 4 Std, ist für maximal 8 Personen ausgelegt und beliebt als Gutscheingeschenk (oft für sich selbst : )

Habe ab SOFORT viel mehr Spaß beim Fotografieren!